Kategorie:  Alle    Tiere     Katzen     Raubkatzen   

Wildkatze

Abb Die Wildkatze kommt in großen Teilen Europas, Afrikas und Asiens vor. Sie ist sehr scheu und lebt verborgen vor allem in Laub-, Misch- und Tannenwäldern. Da ihr Lebensraum immer mehr zerstört wird, ist die Wildkatze in ihrem Bestand gefährdet.

Die europäische Wildkatze wird bis zu 80 cm groß und etwa 8 kg schwer. Sie ist damit deutlich größer als eine Hauskatze. Ihr Fell ist graubraun verwaschen und immer getigert. Ihr Schwanz ist kürzer und am Ende runder als bei der Hauskatze.

Wildkatzen gehen meist am frühen Morgen und am frühen Abend auf die Jagd. Hauptsächlich erbeuten sie kleine Nagetiere, z.B. Wühlmäuse. Daneben fressen sie aber auch Vögel, Reptilien, Amphibien, Fische und Insekten. Im Winter machen sie auch Jagd auf Kaninchen und andere Säugetiere bis zur Größe eines Rehkitzes. Wildkatzen sind nicht wasserscheu. Sie können sogar Flüsse durchschwimmen.

Nach einer Tragzeit von etwa neun Wochen bringt das Weibchen drei bis vier Junge zur Welt. Sie werden zwei bis drei Monate gesäugt. Im Alter von sechs Monaten fressen sie schon sechs bis zwanzig Mäuse täglich. Wildkatzen können 12 bis 18 Jahre alt werden.

Lies dir den Text sorgfältig durch ! Schreibe vier Fragen zum Text für deinen Partner auf !

 

 

Quelle: Medienwerkstatt - Manfred Hartischs Tierkarten - Foto: MfG Martin Steiger, Schweiz

  Kategorie:  Alle    Tiere     Katzen     Raubkatzen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied