Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     M-P   

Podcast

Wenn Audio- oder Videodateien über das Internet verteilt werden, so ist das ein so genannter „Podcast“. Der Begriff ist ein Kunstwort.
Es besteht aus einer Zusammensetzung der Worte:

„iPod“
(Pod = englisch für Hülse, Schale) – der bekannte MP3-Player von Apple
und
Broadcasting“ – das englische Wort für Übertragung.

Erfunden wurde der Begriff „Podcast“von Ben Hammersley, der dieses Wort erstmals in einem Artikel Namens “Audible Revolution” im Guardian verwendete.

Als Erfinder des Podcastings gilt der US-amerikanischer Softwareentwickler Dave Winer.


Die ersten deutschen Podcast-Angebote gab es Ende des Jahres 2004.
Im Laufe der Zeit produzierten immer mehr Menschen ihre eigene Show und die Nutzerzahlen stiegen beachtlich.

Der eigentliche Erfolge der Podcasts setzte allerdings erst richtig ein, als Apple die Podcast-Funktion als Update innerhalb Software iTunes Mitte 2005 auf den Markt warf. Die Folge war ein explosionsartiges Wachstum der Podcast-Szene.

Inzwischen gibt es kaum noch einen Fernseh- oder Radiosender, der dieses Medium im Wege der Zweitverwertung nicht verwendet. Der Hinweis am Ende eines Fernseh- oder Radiobeitrags auf das jeweilige Podcast-Angebot zur Sendung, ist heute fast schon selbstverständlich geworden.

  Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     M-P   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied