Kategorie:  Alle    Persönlichkeiten     Berühmte Persönlichkeiten / Medizin und Krankenpflege   

Sir Alexander Fleming - Der Entdecker des Penicillin

Abb

Alexander Fleming wurde im Jahre 1881 in Lochfield (Schottland) in eher ärmlichen Verhältnissen geboren.

Nachdem er zunächst ohne große Begeisterung als Angestellter bei einer Schifffahrtsgesellschaft gearbeitet hatte, gelang ihm mit der Unterstützung seines Onkels die Aufnahme am St. Mary´s Hospital in London für eine medizinische Ausbildung.

Er beendete sein Medizinstudium 1908 in London und arbeitete als Arzt und Spezialist für Infektionskrankheiten (ansteckende Krankheiten).

Bei seiner Tätigkeit macht Alexander Fleming im Jahre 1928 eine Entdeckung, die erst zehn Jahre später zur Entwicklung eines wichtigen Arzneistoffes führte.

Abb

Im Zuge einer Erkältung beobachtete er, dass die in einer Kultur angesetzten Staphylokokken (Eitererreger) Schimmelpilze angesetzt hatten. Ganz offensichtlich waren die Eitererreger durch diese Schimmelpilze abgetötet worden.

Alexander Fleming veröffentlichte seine Entdeckung im Jahre 1929 und nannte seinen Pilzextrakt Lysozym.

Doch ein Erfolg blieb zunächst aus, da er die Zusammensetzung nicht kannte und keinen Weg beschreiben konnte, wie sich ein Antistoff herstellen ließe.

Zehn Jahre später (1940) - inzwischen war der Wirkstoff Sulfonamid entdeckt worden - gelang es der „Oxforder Gruppe" (Ernst Chain und Howard Florey) den von Fleming entdeckten Wirkstoff zu isolieren und herzustellen.

Bereits im Jahr 1941 wurde der erste Patient durch die Verabreichung von Penicillin geheilt.

Zur Behandlung der Wundeiterung wurde das neu entdeckte Medikament im 2. Weltkrieg als neues „Wundermittel" erfolgreich und vielfach eingesetzt. Viele verwundete Soldaten bewahrte es vor dem Tod.

Auch bei vielen Infektionskrankheiten führte das Penicillin zu guten Heilungserfolgen.

Für seine Verdienste wurde Alexander Fleming 1944 in den Adelsstand erhoben ( Sir Alexander Fleming).

1945 erhielt er zusammen mit Ernst Chain und Howard Florey den Nobelpreis für Medizin.

Alexander Fleming arbeitete bis 1955 weiter im Labor des St. Mary`s Hospitals, wo er als Leiter der bakteriologischen Abteilung tätig war.

Er starb am 11. März 1955 in London.

 

 

Quelle:
Fotos:http://www.herbarium.usu.edu

  Kategorie:  Alle    Persönlichkeiten     Berühmte Persönlichkeiten / Medizin und Krankenpflege   


Lulu Island Video Doku


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de