Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Die Jahreszeit Frühling     Klassische Frühlingsgedichte   

Veilchen unter dürren Zweigen (Carl Perser)

Abb

Veilchen unter dürren Zweigen

Bist du nicht zu früh erwacht?
Alle Lerchen wieder schweigen,
Weil der Frühling nur gelacht:
Nur gelacht und nicht geblieben,
Nicht den Lenzbrief uns geschrieben;
Blümchen, dass der Reif nun bricht,
Traue nicht, traue nicht!

Schönstes Veilchen dort im Tale,
Dran ich immer denken muss,
Gab auch dir im ersten Strahle
Jüngst der Frühling seinen Kuss?
Ach, sein Lächeln war erlogen
Denn der Schelm ist fortgezogen,
Fort mit seinem Rosenlicht:
Traue nicht, traue nicht.

Traue nicht, bis grün die Sprossen,
Rot und weiß die Blüten blühn,
Bis auf laubbezaumten Rossen
Frühlingsboten zu dir zieh'n.
Traue nicht, bis erst die Quellen
Aus dem Waldesgrunde schwellen,
Höre, was das Herz dir spricht:
Traue nicht, traue nicht.

Carl Perser (1828-1910)

 

 

Quelle:
Foto: Copyright © 2008 GSM Grundschulmaterial Verlagsgesellschaft mbH (MF)
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Die Jahreszeit Frühling     Klassische Frühlingsgedichte   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied