Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     In der Schule     Zensuren und Zeugnisse   

Timo ist lernbehindert

Abb Timo ist sehr sportlich und freut sich immer mächtig, wenn er mit seiner Klasse Sportunterricht hat. Besonders Geräteturnen mag Timo sehr, und er wird wegen seiner sportlichen Leistungen von seinen Mitschülern bewundert.

Ebenso auch im Kunstunterricht – Timo entwirft schöne und phantasievolle Bilder und stellt sich beim Basteln äußerst geschickt an. Viele seiner Arbeiten wurden schon in der Schule ausgestellt.

Aber alle anderen Fächer bereiten Timo große Schwierigkeiten. Die Mathematik liegt ihm überhaupt nicht. Viele Aufgaben versteht er nicht, und große Zahlen kann er sich einfach nicht vorstellen.

Timo kann zwar spannende Geschichten schreiben, macht dabei aber unglaublich viele Fehler. So sehr er auch übt, Rechtschreibregeln kann er sich einfach nicht merken. Daher sind auch die Zensuren unter seinen Diktaten meistens sehr schlecht.

Abb Aber Timo lässt sich nicht entmutigen. Er ist sehr fleißig und macht auch regelmäßig seine Hausaufgaben. Seine Eltern unterstützen ihn, indem sie mit ihm üben. Sie zeigen viel Verständnis für ihren Sohn und schimpfen ihn auch nicht aus, wenn er mit schlechten Zensuren nach Hause kommt.

Timos Vater und Mutter wissen, dass er sich nach besten Kräften anstrengt, und mehr kann Timo eben nicht leisten.

Timo war als Kleinkind sehr schwer krank, und durch diese Krankheit wurde sein Gehirn in Mitleidenschaft gezogen. Seine Merkfähigkeit und seine Gedächtnisleistung ist nicht so groß wie bei den anderen Kindern in seiner Klasse. Der Arzt hat Timos Eltern gesagt, dass Timo eine Lernbehinderung hat.

 

Abb Das bedeutet: Timo kann sich anstrengen so sehr er will, er kann einfach nicht so viel lernen und behalten wie andere Kinder. Aus diesem Grunde besucht Timo eine integrative Grundschule. Hier werden Kinder mit Lernschwierigkeiten mit anderen Kindern gemeinsam unterrichtet und eben auch zusätzlich gefördert.

Timo geht gerne in diese Schule, denn niemand lacht ihn aus, wenn er etwas nicht so gut kann. Die Kinder haben gelernt, Rücksicht aufeinander zu nehmen und die Schwächen der anderen zu akzeptieren.

Abb Timo kann eben nicht so gut rechnen und schreiben, dafür kann er aber gut turnen und zeichnen. Jedes Kind hat seine Schwächen und besonderen Begabungen, und bei jedem Schüler findet die Lehrerin einen Grund, ihn auch mal zu loben.

So ist es in unserer Klasse aber nicht – wirst du jetzt sicher denken?!

SO GENAU SO und so ideal ist es natürlich auch in Timos Klasse und in Timos Leben nicht ...
... aber so oder so ähnlich könnte es sein, wenn alle sich gemeinsam bemühen.


Man könnte es ja zumindest einmal versuchen, denn im Leben sollte es nicht nur und ausschließlich um Leistungen und gute Zensuren gehen.

Auch die mitmenschlichen Beziehungen sind wichtig und tragen zum Wohlbefinden aller Menschen bei.

 

Quelle:
Grafik 1: CD Grundschulmaterial 1 / Medienwerkstatt Mühlacker
Bild 2: www.grundschulmaterial.de
Foto: Medienwerkstatt Mühlacker
Grafik 2: CD Grundschulmaterial 1 / Medienwerkstatt Mühlacker

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     In der Schule     Zensuren und Zeugnisse   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied