Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Gelsenkirchen     ZOOM-Erlebniswelt     Themenbereich Afrika   

Witwenpfeifergans

Die Witwenpfeifgans gehört zur Familie der Entenvögel.
Sie lebt in den Savannengürteln Mittel- und Ostafrikas und im nordöstlichen Südamerika.
Witwenpfeifgänse fressen Getreidesamen, Schnecken und Kleinkrebse.
Witwenpfeifgänse sind besonders ruffreudig.
Sie können gut laufen, schwimmen und tauchen.
Beim Fliegen stellen sie sich eher ungeschickt an.

Abb

Den Tag verbringen sie gern in großen Schwärmen auf offenen Wasserflächen.
Nachts halten sie sich überwiegend an Land auf.
Zur Brutzeit lebt diese Gänseart paarweise.
Sie brütet im hohen Gras oder in Röhricht, mitunter auch in Astgabeln auf Bäumen.
Am Ende der Regenzeit, wenn die Brutsaison beginnt, legen sie neun bis zehn Eier, aus denen dann nach 27 bis 30 Tagen Brutzeit voll beduhnte, lauffähige Küken schlüpfen.
Diese können schon mit einem knappen Jahr selber Eier legen und Küken ausbrüten.

Abb

Eine Witwenpfeifgans erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 40 bis 45 cm und wird etwa 600 bis 750 g schwer.
In Freiheit lebende Witwenpfeifgänse werden bis zu 15 Jahre alt.

 

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Gelsenkirchen     ZOOM-Erlebniswelt     Themenbereich Afrika   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied