Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Papageien     Graupapagei   

Graupapagei - allgemein

Der Graupapagei lebt in West- und Zentralafrika in Nähe des Äquators.

Mit einer Körperlänge  von etwa 33 cm und einem Körpergewicht bis zu 450 g ist der Graupapagei einer der großen Papageien Afrikas.
Der Graupapagei frisst hauptsächlich Früchte, Nüsse, Beeren, Samen, Blüten und Knospen.

Graupapageien sind sehr gesellige Tiere.
Außerhalb der Paarungszeit schließen sie sich oft mit über 100 Artgenossen zu großen Schwärmen zusammen.

Sie leben im dichten Tieflandregenwald, an Waldrändern oder in Galeriewäldern entlang der Flüsse.

 

Abb

Gebrütet wird in hochgelegenen Baumhöhlen, oft in großen abgestorbenen Bäumen.
Dabei wird die Nesthöhle mit Moderholz ausgepolstert.
Das Weibchen legt 2 - 5 Eier und bebrütet sie etwa 4 Wochen lang:
In dieser Zeit wird es vom Männchen bewacht und mit Nahrung versorgt.
Die Jungvögel, um die sich beide Eltern kümmern, brauchen fast 3 Monate, bis sie flügge werden.

 

 

Abb

Für die Einzeltierhaltung sind Graupapageien nicht geeignet.
Meist erleiden sie dadurch psychische Schäden.
In Gefangenschaft können Graupapageien bis zu 60 Jahre alt werden.
Ein Graupapagei ist sogar 73 Jahre alt geworden.

Abb

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (FH + MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Papageien     Graupapagei   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied