Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Duisburg   

Hebeturm

Im Duisburger Stadtteil Homberg befindet sich an den Rheinanlagen 12 der Hebeturm des früheren Trajekts Ein Trajekt ist eine Eisenbahnfähre. Ruhrort - Homberg.

Abb

Ab 1847 wurden zwischen Ruhrort und Homberg Eisenbahnwaggons über schiefe Ebenen auf Fähren gebracht und über den Rhein gefahren.
Weil aber bei diesem Verfahren oft etwas kaputt ging, entschloss man sich zum Bau einer Hebeturmanlage.

Abb

Die Anlage bestand aus zwei Aufzugs- bzw. Hebetürmen mit Hafenbecken auf den gegenüberliegenden Rheinufern von Ruhrort und Homberg und einer Dampffähre.
Die Eisenbahnwaggons konnten in den Türmen auf einer Aufzugsplattform von der Höhe der Gleisanlagen auf das Deck der Fähre gesetzt werden.
Auf dem anderen Ufer wurden sie dann wieder hinauf befördert.
Im ersten Betriebsjahr 1856 wurden so etwa 47.000 Waggons über den Rhein transportiert.
Als 1885 die Rheinhausener Eisenbahnbrücke fertiggestellt wurde, bedeutete dies das allmähliche Ende für die Hebeanlage.

Abb

1971 wurde trotz zahlreicher Proteste der Turm am Ruhrorter Ufer abgerissen.
Der Turm am Homberger Ufer wurde zeitweise als Jugendherberge genutzt.
Heute ist er Teil der Route der Industriekultur Die Route der Industriekultur ist eine touristische Themenstraße, die die „wichtigsten und touristisch attraktivsten" Industriedenkmäler des Ruhrgebiets verbindet. .

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Duisburg   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied