Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Frankreich     Paris     Notre-Dame   

Notre-Dame - allgemein

Im 4. Bezirk von Paris befindet sich auf der Ostspitze der Seineinsel "Île de la Cité" die Kathedrale Notre-Dame de Paris (zu deutsch: Unsere (liebe) Frau von Paris).
Sie wurde in den Jahren 1163 bis 1345 gebaut.

Abb

Die beiden Türme sind 69 m hoch.
Die Spitze des Dachreiters befindet sich in 90 m Höhe.
In 46 m Höhe befindet sich die Chimären-Galerie.
Ihren Namen verdankt sie den Statuen an den Ecken der Balustrade.
Bei den Statuen handelt es sich um von Violett-le-Duc im 19. Jahrhundert entworfenen Fantasievögel, Zwitterwesen und Fabelwesen, welche die Türme hoch oben bevölkern.

Abb

Insgesamt führen ungefähr 400 Stufen hinauf auf die Panoramaterrasse, von der man einen ausgezeichneten Blick über Paris genießen kann.
Das Innere der Kirche ist 130 m lang, 48 m breit und 35 m hoch.
In der Kirche finden bis zu 10.000 Personen Platz.

Abb

Zahlreiche Könige ließen sich in der Kathedrale krönen.
Napoleon I. krönte sich hier 1804 zu den Klängen von Frankreichs größter Orgel selbst.
Bekannt wurde die Kathedrale auch durch „Der Glöckner von Notre-Dame", einem Roman von Victor Hugo, der auch verfilmt wurde.
Die Kathedrale Notre-Dame ist die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit von Frankreich.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Frankreich     Paris     Notre-Dame   



Lernwerkstatt für das iPad Grundschulmaterial.de


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied