Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Otto Lilienthal     Die Flugzeugkonstruktionen Otto Lilienthals   

Kleiner Schlagflügelapparat 1893-96

Abb Der „Kleine Schlagflügelapparat“ ist ein Versuch, in das nun zuverlässig funktionierende Gleitflugzeug einen Schlagflügelantrieb einzubauen.

Geplant war sowohl die Muskelkraft als Antrieb, als auch ein Antrieb mit einem Motor. 1894 war ein erster Kohlensäure-Motor einsatzbereit und wurde erprobt.

Die Ergebnisse des Schlagflügelantriebes waren zunächst wenig ermutigend, trotzdem hielt Otto Lilienthal am Versuch der technischen Nachahmung des Flügelschlages fest.


Spannweite: 6,8 m
Fläche: 12 m²
max. Tiefe 2,5 m
Motor - Gewicht: 5,5 kg
(etwa 10 kg einschließlich CO2- Flasche)

Rekonstruktion mit Motor: S. Nitsch

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: Otto-Lilienthal-Museum
www.lilienthal-museum.de
Ellbogenstr. 1
D-17389 Anklam / Germany
Tel.: 03971-245500

Foto: www.lilienthal-museum.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Otto Lilienthal     Die Flugzeugkonstruktionen Otto Lilienthals   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied