Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Otto Lilienthal     Otto-Lilienthal-Museum   

Otto-Lilienthal-Museum / Anfahrt, Öffnungszeiten

Abb

Das Otto-Lilienthal-Museum in Anklam versteht sich als Personalmuseum für den großen Flugpionier, Ingenieur und Humanisten.

Lilienthals Flüge beschreibt es als Wendepunkt von der Kulturgeschichte des Flugwunsches zur Technikgeschichte des Flugzeugs.

Anklam liegt an der Zufahrt zur Ostseeinsel Usedom, ist Kreisstadt Ostvorpommerns (OVP) in Mecklenburg-Vorpommern, einer Region, die geradezu zum Fliegen einlädt.

 

Man erreicht Anklam über den Flugplatz Anklam, den Anklamer Peene-Hafen und per Bahn auf der Route Berlin-Pasewalk-Stralsund.

Abb

Mit dem Auto erreicht man Anklam von der A 20 aus:
aus Richtung Berlin über die B 109 ab Pasewalk Süd
von Westen aus über die B110 ab Jarmen.

Das Museum befindet sich etwa 300 m vom Bahnhof entfernt, südöstlich des Ortskerns. Busstellplatz und Parkplatz sind am Museum vorhanden.

Aus Richtung Berlin kommend nehmen Sie die erste Abfahrt von der B 109 (Richtung Anklam/Zuckerfabrik) und folgen den Wegweisern an der Hauptstraße.

 

Aus allen anderen Richtungen fahren Sie Richtung Zentrum / Bahnhof und folgen den Wegweisern.

 

Die Ausstellung ist geöffnet: 

Abb

von Juni bis September
täglich: 10 - 17 Uhr

Oktober und Mai
Di - Fr: 10 - 17; Sa, So 13 - 17 Uhr

von November bis April
Mi - Fr: 11 - 15.30 Uhr; So 13 - 15.30 Uhr

erweiterte Öffnungszeiten auf Anfrage
geschlossen: 24. und 31. 12.

Barrierefreiheit:
Das Museum besitzt einen barrierefreien Zugang und Sanitärbereich.
Veranstaltungen und Führungen auf Voranmeldung

Die ständige Ausstellung: 

Abb

LebensWege
beschreibt die "Erfinderleben" des Maschinenbauers Otto Lilienthal und seines Bruders Gustav Lilienthal (1849 - 1933), waren doch beider Lebenswege gerade was ihre zahlreichen sozialen und kulturellen Projekte betrifft, eng verbunden.

FlugTräume
sind ein besonderes Thema für ein technisches Museum:
Ideen, Konzepte und Projekte für den Menschenflug, lange vor ihrer Realisierung.

MenschenFlug
zeigt Lilienthals mehr als 10 Flugzeugentwicklungen in Rekonstruktion.

NaturFlieger
heißt ein Ausstellungsteil, erarbeitet von Ines Benzler. "Flieger" aus der Tier- und Pflanzenwelt waren Vorbilder für Lilienthal ebenso, wie für die Luftfahrt von heute.

Aeronauticon
ist ein neues Projekt eines Lehr- und Erlebnisgartens des Museums auf dem Flugplatz Anklam.

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: Otto-Lilienthal-Museum
www.lilienthal-museum.de
Ellbogenstr. 1
D-17389 Anklam / Germany
Tel.: 03971-245500
Fotos: www.lilienthal-museum.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Otto Lilienthal     Otto-Lilienthal-Museum   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied