Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Wuppertal     Barmer Anlagen   

Barmer Anlagen - allgemein

Eingang an der Ottostraße

Im Stadtteil Barmen befinden sich die Barmer Anlagen.
Mit einer Größe von etwa 350 Fußballfeldern sind sie die zweitgrößte private Parkanlage Deutschlands, die auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Abb

Ab 1864 wurden die Barmer Anlagen nach den Plänen des königlichen Gartenbaudirektors Joseph Clemens Weyhe gestaltet.
Sie erstrecken sich vom Wohnquartier Heidt am südlichen Rand des Barmer Innenstadtbereichs bis hinauf auf die Barmer Südhöhen mit dem Barmer Wald um den Toelleturm.

Abb

Der Höhenunterschied zwischen dem nördlichen Teil und der höchsten Erhebung beträgt etwa 135 Meter.
Die Längenausdehnung in Nord-Süd-Richtung beträgt etwa 1200 Meter.

Abb

In den Barmer Anlagen befinden sich zahlreiche Denkmale, Gedenksteine und Gedenktafeln.
Im Laufe der Geschichte wurden in den Barmer Anlagen zehn Teiche angelegt.
Heute (Stand 2014) gibt es noch sieben Teiche.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Wuppertal     Barmer Anlagen   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied


Fincas Mallorca