Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Atomkraft     Einsatz von Atomwaffen   

Hiroshima - Teil 2



Eine ungeheure Druckwelle, die auch im Umkreis von 40 Kilometern wahrgenommen wurde, zerstörte die Stadt.

Es folgten Feuerstürme mit Windgeschwindigkeiten von über 250 km/h und Bodentemperaturen von über 1.000 Grad Celsius.

 

Abb

Abb


Glas und Eisen schmolzen, der Asphalt brannte.

Bis zum Ende des ersten Tages starben nach konservativen Schätzungen mindestens 45.000 Menschen.

In den nächsten Monaten stieg die Zahl der Todesopfer auf 136.000 und bis heute erkranken und sterben Menschen an Krebs infolge der Verstrahlung.

 



In Hiroshima blieben trotz des geringen Abstands von 160 m vom Hypozentrum einige Gebäudestrukturen erhalten.

So blieb auch das Kuppeldach der japanischen Industrie- und Handelskammer erhalten.

 

Abb

Abb


Diese Überreste des Gebäudes wurden von der UNESCO im Jahre 1996 als Mahnmal gegen den Atomkrieg zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Hafenstadt Hiroshima wurde seit dem Jahre 1949 wieder aufgebaut und ist heute mit 1,1 Millionen Einwohnern ein wichtiger Industriestandort in Japan.

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von:
IPPNW
Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges
Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.
Redaktion IPPNW-Forum und Internet
Körtestr. 10
10967 Berlin
Tel. 030 / 69 80 74 - 0
Fax 030 / 69 38 166
http://www.ippnw.de

Foto 4: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Atombombenkuppel.jpg http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinfreiheit

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Atomkraft     Einsatz von Atomwaffen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied