Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Feste, Feiern, Freizeit     Silvester und Neujahr   

Silvesterbräuche - Bleigießen

Abb Ein beliebter Brauch um Mitternacht am Silvestertag – dem Ausklang des alten Jahres - ist der Wunsch der Menschen, in die Zukunft zu blicken, um zu erfahren, was das neue Jahr wohl an schicksalhaften Ereignissen, Höhepunkten und Erfahrungen mit sich bringt.

Der Ursprung für die Entstehung solcher Bräuche ist sicherlich sowohl im Aberglauben als auch im Glauben an die Zauberkraft begründet.

Das Bleigießen am Silvestertag ist wohl der bekannteste Orakelbrauch.

Das hierbei verwendete Schwermetall Blei kann als ein Symbol für all die Gedanken und Ereignisse gesehen werden, die der Mensch nicht mit ins neue Jahr nehmen möchte.


Abb Denn jeder möchte gern unbelastet und mit neuen Wünschen und Vorsätzen ein neues Jahr beginnen.

Beim Bleigießen wird ein Stück Blei auf einem Löffel über einer brennenden Kerze zum Schmelzen gebracht.

Aufgrund der recht niedrigen Schmelztemperatur von Blei geht dieser Vorgang recht schnell vonstatten.

Anschließend wird das geschmolzene Blei in ein Gefäß mit kaltem Wasser gegossen, wo es sich sehr schnell wieder verhärtet.

Die entstehenden Figuren werden als ein Orakel angesehen, aus dem sich bevorstehende Ereignisse im neuen Jahr ablesen lassen.

Vielfach werden sie so entstandenen Bleifiguren auch in das Kerzenlicht gehalten.

Die Form des dabei entstehenden Schattens trägt als Hilfe für die Deutung der Figur und des Orakels bei.

 

Abb
Da das Schwermetall Blei nicht ist ungefährlich ist, sollte man beim Bleigießen darauf achten, dass es nicht in den Mund gesteckt wird, was möglicherweise eine Bleivergiftung zur Folge haben könnte.


Auch dürfen beim Abkühlen des Bleis weder Spritzer in die Augen geraten, noch sollten die entstehenden giftigen Bleidämpfe eingeatmet werden.

Aufgrund ihres Giftgehalts sollten die gegossenen Figuren nicht in den Hausmüll, sondern zum Sondermüll gebracht werden.


Wer das Schwermetall Blei nicht unbedingt verwenden möchte, aber dennoch auf die Vorhersage und das Orakel für das neue Jahr nicht verzichten möchte, kann stattdessen auch erhitztes, flüssiges Wachs verwenden, das in kaltem Wasser auch zu den unterschiedlichsten Figuren erstarrt.

 

Quelle:
Fotos: www.pixelquelle.de

  Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Feste, Feiern, Freizeit     Silvester und Neujahr   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied