Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Xanten     Archäologischer Park   

Archäologischer Park - allgemein

Der Archäologische Park wurde 1977 über den Resten der römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana eröffnet.
Der römische Kaiser Trajan verlieh um 100 nach Christus einer Siedlung am Niederrhein ein hohes Stadtrecht und den Namen Colonia Ulpia Traiana.
Große öffentliche Bauten entstanden: Stadtmauer, Tempel, Thermen, Amphitheater.
Zehntausend Menschen lebten in der Stadt.

Abb

Die Spuren der Stadt graben heute Fachleute aus.
Die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen sind im Archäologischen Park Xanten zu sehen, in "lebensgroßen" Rekonstruktionen am Ort der Geschichte selbst.
Es sind also keine Ruinen, die hier zu bestaunen sind, was man beim Anblick des Hafentempels denken könnte.
Er wurde bewusst nur so wieder aufgebaut, um die Fantasie des Besuchers anzuregen, wie er wohl ausgesehen haben könnte.
Das Ziel ist es, dieses einzigartige Bodendenkmal zu schützen, zu erforschen und für die Besucher erlebbar zu machen. Rekonstruktionen und einige Originale zeigen beispielhaft die beeindruckenden architektonischen Leistungen der römischen Kultur.

Abb



Quelle: Fotos: © Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Xanten     Archäologischer Park   



Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied


Fincas Mallorca