Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Bauern und Landwirtschaft   

Zur Geschichte des Getreides 1

Abb

Die Anfänge des Getreides liegen etwa im fünften Jahrtausend vor Christus.

Als in der jüngeren Steinzeit die Jäger und Sammler sesshaft wurden, begannen sie Ackerbau und Viehzucht zu betreiben.

Die Menschen lernten, die Samenkörner wildwachsender Gräser mit Steinen zu zerreiben, mit Wasser zu einem Brei anzurühren und diesen auf den heißen Steinplatten einer Feuerstelle zu trocknen oder zu rösten.

Abb

Das so entstehende ungesäuerte Fladenbrot wird noch heute in einigen Entwicklungsländern gebacken und warm verzehrt.

Es waren sechs Getreidearten, die den Menschen seit der Urzeit hauptsächlich ernährt haben: Hafer, Hirse, Gerste, Reis, Weizen, und ab dem späteren Altertum kam dann auch der Roggen dazu.

Mit der Entdeckung Amerikas gab es eine weitere Getreideart: Den indianischen Mais. Bis heute ist Getreide ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Ernährung.

Im Laufe der Jahrtausende wurden auch um Anbaugebiete für Getreide und Kornkammern mehr Kriege geführt als um Gold.

In vielen Ländern der Erde führen Missernten noch immer zu Not, Elend und Unterernährung.

 

Abb

Das gesäuerte Brot ist eine ägyptische Erfindung.

Vor ungefähr 2000 Jahren begannen die Ägypter Brot zu backen.

Durch Zufall entstand eines Tages der Sauerteig.

Ein Stück Teig für die Herstellung von Fladenbrot war liegengeblieben und in Gärung übergegangen.

Der Teig wurde aber trotzdem gebacken.

Dieses eine Fladenbrot war aber nicht verdorben, sondern viel kaufähiger und bekömmlicher.

Denn durch die Gärung hatten die kleinen Gasbläschen das Brot viel lockerer gemacht.

Abb

Die Juden lernten das gesäuerte Brot während der ägyptischen Gefangenschaft kennen, übernahmen diese Technik des Backens und gaben sie an andere Völker weiter.

Die Griechen verfeinerten die Backkunst durch bessere Backöfen und neue Zutaten (Milch, Honig, Gewürze).

Die griechische Backtechnik wurde im Jahre 170 vor Christus in Rom eingeführt. Ihre Getreideprodukte waren für Feinschmecker die ausgefallensten Backwaren.


Hier geht es weiter ...

 

Quelle:
Fotos: Copyright © 2007 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Bauern und Landwirtschaft   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied