Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Rotkehlchen   

Rotkehlchen - allgemein

Abb

Aussehen, Vorkommen und Verhalten

An seiner aufrechten Haltung, dem rundlichen Körper, der orangefarbenen Brust und Stirn ist das Rotkehlchen gut zu erkennen. Dieser weit verbreitete und wenig scheue Vogel ist oft am Boden zu beobachten, wo er auch sein Nest erstellt.
Das Rotkehlchen bevorzugt unterholzreiche Laub- und Mischwälder, Hecken in Parks und Gärten.

Ernährung und Fortpflanzung

April-August: 2 Bruten
Das Rotkehlchen baut ein Napfnest aus alten Blättern, Gras und Moos, am Boden im Unterholz, zwischen Baumwurzeln, in Mauernischen und auch in tief hängenden Nistkästen.

Auf dem täglichen Speiseplan stehen: Insekten, Schnecken, Würmer, Beeren und Früchte.
Rotkehlchen sind sehr zutraulich und besuchen auch das Futterhäuschen.

Ruf und Gesang

Der stimmungsvolle Gesang von Männchen und Weibchen ist das ganze Jahr über zu vernehmen: eine rieselnde Abfolge glasklarer Töne mit häufigen Tempowechseln. Der Ruf klingt allerdings hart Tick oder Tick-ick -ick.


 

So ruft das Rotkehlchen 


So singt das Rotkehlchen 


 

Quelle: mediakonzept Jürg Fraefel und Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Rotkehlchen   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10 Video-Tutorials


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied