NEU: Version 8 des vielfachen Testsiegers und digita-Preisträgers


DOWNLOADS

Updates

Handbuch

Zusätzliche Übungen

Didaktischer Einsatz

SUPPORT

FAQ: Fragen & Antworten

Netzwerkinstallation

Lehrerfortbildung

Pushy-Hilfe

MEINUNG

Test & Auszeichnungen

Kundenmeinungen

LINKS

NEU: VERSION 8


ANTWORTEN AUF HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Suche:

FAQs

F1145

Wie kann ich eine selbsterstellte Übung, die ich mit der Lernwerkstatt an einem PC erstellt habe, in der Lernwerkstatt an einem anderen PC benutzen?

Im ersten Schritt müssen Sie eine Übung, die Sie selbst erstellt haben, verpacken. Dies tun Sie, indem Sie die Übung im Lehrkraft-Modus aufgerufen haben und dann den "PACK"-Schalter anklicken. Dadurch generiert die Lernwerkstatt automatisch eine ZIP-Datei Ihrer Übung, die Sie später auf einem anderen PC in die dort installierte Lernwerkstatt einbinden können.


Nachdem Sie Ihre Übung also gepackt haben, verlassen Sie die Lernwerkstatt und starten den Windows Explorer. Es ist nun zunächst notwendig, den Windows Explorer so einzustellen, dass die versteckten Ordner und Dateien angezeigt (also nicht versteckt) werden sollen. Denn die von Ihnen zuvor gepackte Datei befindet sich in dem sogenannten Standardablageordner.


Dieser Standardablageordner lautet z. B. unter Windows XP

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Lernwerkstatt 7\


Unter Windows Vista lautet er

C:\Program Data\Lernwerkstatt 7\

Er muss deshalb zunächst sichtbar gemacht werden, weil es sich dabei um einen von Windows voreingestellt versteckten Ordner handelt. Um diese Einstellung ("sichtbar") vorzunehmen, starten Sie bitte den Windows Explorer und rufen über den Befehl „Extras“ die sogenannten „Ordneroptionen“ auf. In dem sich dann öffnenden Fenster markieren Sie die Option „Alle Dateien und Ordner anzeigen“ und bestätigen Ihre Eingabe mit dem „OK“-Schalter.


Wechseln Sie sodann innerhalb des noch immer geöffneten Windows Explorers zu diesem Standardbblageordner (zur Erinnerung: unter Windows XP ist dies "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Lernwerkstatt 7\" und unter Windows Vista "C:\Program Data\Lernwerkstatt 7\"). In diesem Ordner finden Sie nun einen Unterordner namens „Data“, und darin wiederum einen weiteren Unterordner namens „ZIP“. Öffnen Sie den „ZIP“-Ordner, so dass Ihnen die darin befindlichen Dateien angezeigt werden. Es handelt sich dabei genau um die von Ihnen zuvor gepackten selbst erstellten Übungen.

Durch Kopie der gewünschten Übung auf einen Stick oder eine CD kann diese Übung später auf einem anderen PC in die Lernwerkstatt eingebunden werden. Dies ist ganz leicht möglich, indem Sie im Lehrkraft-Modus der Lernwerkstatt den Menüpunkt "Erweitert / Neue Übungen einbinden" anklicken und dann den Bildschirmanweisungen folgen.


Hinweis: Selbst erstellte Übungen, die Sie gepackt haben können Sie auch an die Medienwerkstatt abschicken sofern Ihr Rechner an das Internet angeschlossen ist (Lehrkraftmodus » Allgemeine Einstellungen » Button
Erweitert » Selbst erstellte Übungspakete an Medienwerkstatt senden)

 


7
Kategorie: 
Allgemein
Erstellt am: 
2007-09-11 18:13:57
Letzte Änderung: 
2008-09-02 18:50:04
Autor: 



 Fragen & Antworten zur Lernwerkstatt 6
Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung der Vorgängerversion "Lernwerkstatt 6"

 Fragen & Antworten zur Lernwerkstatt 5
Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung der Vorgängerversion "Lernwerkstatt 5"

 Weitere Fragen & Antworten im Zusammenhang mit der Nutzung der Programme unter Windows


Weitere externe Support-Quellen
Lernsoftware - Unterrichtsmaterial
Copyright © 1997-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH.
Alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderung: 22. 07. 2018