NEU: Version 8 des vielfachen Testsiegers und digita-Preisträgers


DOWNLOADS

Updates

Handbuch

Zusätzliche Übungen

Didaktischer Einsatz

SUPPORT

FAQ: Fragen & Antworten

Netzwerkinstallation

Lehrerfortbildung

Pushy-Hilfe

MEINUNG

Test & Auszeichnungen

Kundenmeinungen

LINKS

NEU: VERSION 8


ANTWORTEN AUF HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Suche:

FAQs

F1174

Wie kann man das Ändern des Lehrerpasswortes (Lehrkraft-Code, PIN), des Datenablage-Pfades und der Lizenzdaten verhindern oder Manipulationen durch Unbefugte rückgängig machen?

  1. Wechseln Sie in die Registry von Windows, indem Sie auf "START" klicken (links unten) und wählen Sie dann den Befehl "Ausführen".
  2. Geben Sie dann "regedit" in die Textzeile ein und bestätigen Sie dies mit "OK". (Bei Windows 2000: "regedt32")
  3. Anschließend wechseln Sie im Registry-Verzeichnisbaum an die Stelle "HKEYLOCALMACHINE-SOFTWARE-LERNWERKSTATT 7" und klicken diesen Eintrag an.
  4. Nun können Sie rechts ablesen, wie die aktuelle Lehrkraft-PIN (Lehrkraft-Code) bzw. der Datenablage-Pfad lauten, diese ändern und evtl. die Zugriffsrechte Ihren Wünschen entsprechend ändern.

    Die seit April 2009 verfügbare Fassung der Lernwerkstatt 7 Schulversion speichert die Lizenzdaten nicht mehr in der lokalen Registry, sondern zentral am Datenablage-Ort.


7
Kategorie: 
Allgemein
Erstellt am: 
2009-01-27 17:12:35
Letzte Änderung: 
2013-09-10 16:33:56
Autor: 



 Fragen & Antworten zur Lernwerkstatt 6
Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung der Vorgängerversion "Lernwerkstatt 6"

 Fragen & Antworten zur Lernwerkstatt 5
Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung der Vorgängerversion "Lernwerkstatt 5"

 Weitere Fragen & Antworten im Zusammenhang mit der Nutzung der Programme unter Windows


Weitere externe Support-Quellen
Lernsoftware - Unterrichtsmaterial
Copyright © 1997-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH.
Alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderung: 22. 07. 2018