Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet   

Sprengung des Kühlturms in Castrop-Rauxel am 06.04.2008

In Castrop-Rauxel wurde am 6. April 2008 um 10.00 Uhr der rund 5.000 Tonnen schwere und 86 Meter hohe Kühlturm eines Kraftwerks gesprengt.

Die Anwohner mussten das Gelände anderthalb Stunden vor der Sprengung verlassen.

Die Sprengung war erforderlich geworden, weil der Energieversorger EON zwei Kraftwerke zurückbauen musste.

 

Abb

 

Rund 40 Kilogramm Sprengstoff haben den im Jahre 1966 erbauten Turm zum Einsturz gebracht. Durch Textiltücher und eine 25 Meter hohe Wasserwand wurden Staub- und Streuflug minimiert.

Vor 40 Jahren war der Schornstein des Kraftwerks in Castrop Rauxel der höchste in Europa.

Das Kraftwerk Rauxel wurde im Jahre1958 gebaut, um den wachsenden Strombedarf der Zechen zu decken. Der Schornstein wurde dann 1966 errichtet und in nur 55 Tagen hochgezogen. Da es in dem Gebiet viele Bergsenkungen gab, stand er auf drei Beinen.

Am Sonntag, 06.04.08 wich er mit einem lauten Knall einem geplanten Wohngebiet.

Innerhalb von drei Sekunden wurden 125 Kilogramm Sprengstoff auf drei Ebenen gezündet.

Abb

 

Etwa 500 Freiwillige waren bei der Sprengung im Einsatz. Die Feuerwehr hat mit Wasservorhängen den Staub eingedämmt und Helfer vom THW riegelten das Gelände ab und kontrollierten die Zugänge.

Die Stadt Castrop Rauxel hat bei der Planung der Sprengung möglichst viel Rücksicht auf die Anwohner genommen.

Die Sprengung wurde auf 10.00 Uhr gelegt, damit um 10.15 Uhr eine Konfirmation in einer nahegelegenen Kirche ungestört beginnen konnte.

 

Abb

Quelle:
Fotos: Copyright © 2008 Medienwerkstatt Mühlacker (GF)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied