Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Gedichte von Joachim Ringelnatz   

Der Globus (Joachim Ringelnatz)

Abb

Der Globus

„Wo sitzt", so frug der Globus leise
Und naseweise die weise, weiße
Unübersehbar weite Wand,
„Wo sitzt bei uns wohl der Verstand?"

 


Die Wand besann sich eine Weile,
Sprach dann: „Bei dir - im Hinterteile!

 

Nun dreht seitdem der Globus leise
Sich um und um herum im Kreise -
Als wie am Bratenspieß ein Huhn,
Und wie auch wir das schließlich tun -
Dreht stetig sich und sucht derweil
Sein Hinterteil, sein Hinterteil.

 

Joachim Ringelnatz
(1883-1934)

 

 

Quelle:
Grafik: Copyright © 2008 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Gedichte von Joachim Ringelnatz   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied