Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Gedichte von Theodor Fontane   

Ikarus (Theodor Fontane)

Abb

Ikarus

Immer wieder dieselbe Geschichte:
Siege, Triumphe, Gottesgerichte.
Wem jeder Sprung, auch der kühnste, geglückt,
Der fühlt sich dem Gesetz entrückt,

Er ist heraus aus dem Alltagstrott,

Fliegen will er, er ist ein Gott;
Er fällt dem Sonnengespann in die Zügel, -
Da schmelzen dem Ikarus die Flügel,
Er flog zu hoch, er stürzt, er fällt,

Ein neu Spektakelstück hat die Welt,
Eben noch zum Himmel getragen...
Apollo, zürnend, hat ihn erschlagen.

Theodor Fontane (1819 - 1898)

 

 

Quelle:
Foto: © 2008 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Gedichte von Theodor Fontane   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied