Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     - Allgemeines über Vögel   

Die Faszination der Vögel – Bezwinger der Lüfte

Die Besonderheiten und Fähigkeiten der Vögel haben die Menschheit schon immer fasziniert, zum Staunen gebracht, ihre Phantasie angeregt und auch so etwas wie Neid in ihnen geweckt.

Die Augen der Vögel besonders gut entwickelt und das Sehvermögen der Vögel ist phänomenal.

Das ist verständlich, wenn man bedenkt, dass für ein Tier, dass sich mit großen Geschwindigkeiten durch die Luft bewegt, der Gesichtssinn von allen Sinnen sicherlich am wichtigsten ist.

Die Augen der Vögel übertreffen, was wir uns kaum vorstellen können, in vielen Bereichen das menschliche Sehvermögen.

Sie sind an der Größe des gesamten Körpers gemessen, viel größer als die Augen der Säugetiere oder die Augen der Menschen.

Sie verfügen über weiche Linsen, die sich blitzschnell scharf stellen können und sind daher den Augen des Menschen weitaus überlegen.

Abb

Hinzu kommt, dass die Netzhaut des Vogelauges mehr Sinneszellen hat, als die Augen aller anderen Lebewesen.

Viele Vögel sehen auch dann noch gestochen scharf und in Farbe, wenn wir Menschen nichts mehr erkennen können oder nur noch schwarz-weiß sehen.

Bei vielen Vogelarten befinden sich die Augen seitlich am Kopf. So schauen sie also zur Seite und nicht nach vorne.

Daher ist ihr Gesichtsfeld sehr groß, und sie können einen weiten Umkreis sicher im Auge behalten.

Ihr räumliches Sehen ist zwar nicht so besonders gut ausgeprägt, doch sie können einen größeren Ausschnitt ihrer Umgebung überblicken als andere Lebewesen, ohne den Kopf drehen zu müssen.

Vögel können auch nahes ultraviolettes Licht und für uns unvorstellbare Mischfarben sehen. Es ist sogar möglich, dass sie für uns unbekannte Farbdimensionen wahrnehmen.

In jedem Fall aber ist die Farbwelt der Vögel bunter, reicher, breiter und vielfältiger als die Farbwelt der Menschen.

Die Sinneszellen für ein Farbensehen sind die Zapfen in der Netzhaut. Die darin enthaltenen Pigmente können unterschiedliche Lichtwellenlängen absorbieren.

Die meisten Säugetiere verfügen in ihrer Netzhaut über zwei Zapfentypen.

Die Menschen haben drei dieser Zapfen in ihrer Netzhaut. Die Vögel aber haben wie die Fische und die Reptilien vier Zapfen.

 

Abb

 

Doch die Vögel sind uns Menschen nicht nur in ihrer Sehfähigkeit überlegen, sondern auch als Luftakrobaten.

Mit ihrer Fähigkeit zu Fliegen verfügen sie durch ihren einzigartigen Körperbau und ihr Federkleid über eine „Kunst", welche die Menschheit seit jeher fasziniert hat und die lange Zeit als ein großes unentdecktes Geheimnis galt.

Das Fliegen stand von jeher für Freiheit, Weite und Abenteuer.

„Fliegen wie ein Vogel" ist daher der Traum vieler Menschen, eine Fähigkeit, die uns nur mit Hilfsmitteln wie zum Beispiel Flugzeugen und Fallschirmen möglich ist.

Abb

 

Aber eine Flugmaschine, die so elegant, so perfekt und so leicht durch die Luft gleitet wie der Körper eines Vogels, wird es nie geben.

Eine solche unnachahmliche Perfektion – und dann auch noch in einer solch atemberaubenden Vielfalt - gibt es eben nur in der Natur.

Hier kannst du weiterlesen:

"Wie fliegen Vögel?" ...

Abb
Quelle:
Fotos: Copyright © 2008 GSM Grundschulmaterial Verlagsgesellschaft mbH (MF)
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     - Allgemeines über Vögel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied