Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser     Schloss Broich   

Schloss Broich - allgemein

Am linken Ruhrufer im Mülheimer Stadtteil Broich befindet sich das Schloss Broich.
In Broich wurde im Winter 883/884 ein Militärlager der Wikinger errichtet, denn sie hatten das benachbarte Duisburg erobert.
Eine Ringmauer schützte die Gebäude des Lagers.
Im April 884 wurden die Wikinger aber wieder vertrieben und die Anlage wurde aufgegeben.

Abb

Erst gegen Ende des 11. Jahrhunderts wurde die Festungsanlage Broich wieder auf- und ausgebaut.
Im Jahr 1093 wurden die Broicher erstmalig schriftlich in einer Urkunde erwähnt.
Ende des 12. Jahrhunderts wurde die Anlage zu einer Festung umgebaut.
Die Ringmauer wurde 1,50 m dick und 9 m hoch.
Es wurde auch ein 17 m hoher Bergfried gebaut.
Die neue Befestigung hielt 1240 eine Belagerung und den Angriff des Kölner Erzbischofs stand.

Abb

Erst über 200 Jahre später, im Jahr 1443, wurde die Burg nach 18 tägiger Belagerung eingenommen und vollständig zerstört.
Die Sieger ließen die Burg zwar wieder aufbauen, allerdings ohne den Bergfried zu erneuern.
Etwa 150 Jahre später, im Jahr 1598, wurde die Burg von spanischen Soldaten zerstört.
Die Schäden wurden erst in den Jahren 1644 bis 1648 beseitigt. So entstand das heutige Schloss.

Abb

Im Laufe der Zeit hatte das Schloss verschiedene Besitzer.
Es verfiel immer mehr und wurde erst in den Jahren 1967 bis 1974 mit großem Aufwand restauriert.
Dabei wurden auch die frühen Grundmauern freigelegt und erneuert.
1975 wurde das Schloss Broich feierlich eröffnet.
Heute befindet sich im Schloss ein kleines Kunst- und Heimatmuseum.
Seit dem Jahr 2000 findet im Innenhof das eintägige „Castle Rock Festival“ statt. Zwei Jahre später kam noch das eintägige „Burgfolk-Festival“ hinzu.
Diese Musikveranstaltungen sind sehr beliebt und seit 2003 immer einige Monate vorher schon ausverkauft.

Im Innenhof kann man diese Steinkugeln anschauen. Sie stammen wahrscheinlich aus der Belagerung von 1443.
Der Durchmesser der Kugeln beträgt 40 - 45 cm.
Sie wiegen zwischen 90 und 100 kg.
Mit Wurfmaschinen konnten sie 400 - 500 m weit geschleudert werden.
Für einen Wurf waren etwa 23 kg Schießpulver nötig.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser     Schloss Broich   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied