Produkte: Lesehaus - Im Detail


Lesehaus

Eine Software zur Verbesserung der Lesefähigkeiten


PRODUKTINFORMATION

Übersicht

Im Detail

Systemvoraussetzungen

DOWNLOADS

Aktuelle Programmversion

Handbuch

BESTELLEN & PREISE

Einzel- und Schullizenzen

Sammelbestellungen

SUPPORT

FAQ: Fragen & Antworten


Blitzlesen








Testen Sie die adaptive Lesehaus-Übung "Blitzlesen" online:

Blitzlesen-Online-Übung

Ausgehend vom schwachen, allzu langsamen und mühevollen Wortlesen der meisten leseschwachen Kinder beginnen die Übungen typischerweise im Blitzleseteil mit ausreichend langen Darbietungszeiten, die von Lesehaus je nach Erfolg überwacht, protokolliert und individuell angepasst werden.


Segmentierübungen

Segmentierübungen nach den neuesten Rechtschreibregeln ermöglichen zusätzliche Übungen unterhalb der Wortebene in drei verschiedenen Übungsformen. Auch hier ist eine umfangreiche Wortschatzauswahl vorhanden. Bei fehlerhaften Trennungen reagiert Lesehaus mit optischer und zuschaltbar akustischer Hilfe.


Erfolgsdokumentation über anschauliche Diagrammdarstellungen

Jeder Lese- oder Segmentiervorgang ist im Hintergrund protokollierbar und dient in übersichtlicher Diagrammdarstellung der Kontrolle und der Lernerfolgsdokumentation.

Nach den Erfahrungen in der Entwicklungsphase des Programms bewältigen leseschwache Kinder der 3. Klassenstufe innerhalb eines Schulhalbjahres bei unterrichtstäglicher Übungszeit von ca. 10 bis 15 Minuten einen Umfang von 5000 bis 10000 Blitzlesewörtern. Legt man den gesamten in Lesehaus vorhandenen Wortschatz von 2010 Wörtern zugrunde, so ist die Wortwiederholungsrate relativ gering. Es ist demnach davon auszugehen, dass mit solchen Einstellungen das allgemeine Wortlesetempo gesteigert wird. Entsprechend lässt sich mit einem geringen, gezielt ausgewählten Wortschatz die direkte Wortlesefähigkeit von bestimmten, beispielsweise häufig vorkommenden Wörtern erreichen. Zusätzlich schleifen sich die Wörter im orthografischen und semantischen Gedächtnis ein.


Training des sinnentnehmenden Lesens durch Bildzuordnung

Verschiedene Satzleseteile führen das leseschwache Kind zum sinnentnehmenden Lesen. Eine sehr umfangreiche Bilderdatenbank ermöglicht eine sehr große Anzahl von Übungsbeispielen.


Gezielt gestellte Hausaufgaben erhöhen den Lernerfolg

Bei Kindern, die das Programm Lesehaus privat gekauft haben, kann die Lehrkraft Hausaufgaben auf einem Datenträger mitgeben. Diese bearbeitet das Kind zu Hause und Lesehaus erstellt automatisch ein Protokoll auf dem Datenträger. So kann die Lehrkraft überprüfen, mit welchem Erfolg die vorgesehenen Übungen tatsächlich bearbeitet worden sind.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die preiswerte Anschaffungsmöglichkeit für die Kinder durch Sammelbestellungen

Differenzierung durch individuelle Einstellmöglichkeiten für jedes Kind

In übersichtlichen Einstellformularen kann jedem Kind ohne großen Zeitaufwand gezielt und persönlich der passende Wortschatz aus mehr als 2000 Wörtern zugewiesen werden. Mehrere Suchroutinen erleichtern und automatisieren diesen Vorgang weitgehend.
Exemplarische Auszählungen haben ergeben, dass die in Lesehaus enthaltenen Wörter rund 60% des Wortumfangs der Kinder- und Jugendliteratur abdecken.



Lernsoftware - Unterrichtsmaterial
COPYRIGHT © 2006-2012 MEDIENWERKSTATT MÜHLACKER.
Letzte Änderung: 20.02.2012