Lesehaus

Eine Software zur Verbesserung der Lesefähigkeiten


PRODUKTINFORMATION

Übersicht

Im Detail

Systemvoraussetzungen

DOWNLOADS

Aktuelle Programmversion

Handbuch

BESTELLEN & PREISE

Einzel- und Schullizenzen

Sammelbestellungen

SUPPORT

FAQ: Fragen & Antworten


Antworten auf häufig gestellte Fragen

Suche:

FAQs

F1127

Wie richte ich für das Programm Lesehaus verschiedene Lerngruppen mit eigenen Schülerlisten ein?

In dieser Version des Lesehauses können Sie im Programm selbst nur Schüler für eine Lerngruppe eintragen.
Dennoch gibt es eine Lösung, wie Sie das Lesehaus im Netz- oder Einzelplatzbetrieb auch für mehrere Lerngruppen einrichten können.

Gehen Sie wie folgt vor:

1.
Lesehaus komplett installieren und freischalten.

2.
Vom gesamten Ordner "Lesehaus" (in der Regel im Programmeordner auf der Festplatte) für jede Klasse oder Lerngruppe eine Kopie anfertigen. Die Ordnernamen können beliebig benannt werden. Darin enthaltene Unterordner (Bilder, Toene etc.) aber nicht umbenennen!

3.
Jetzt Verknüpfungen zu den nun mehrfach vorhandenen verschiedenen "Lesehaus.exe" auf dem Desktop anlegen. Diese Desktopverknüpfungen dann wie gewünscht umbenennen in, z.B. "Klasse 1a; Klasse 3b; Stützkurs;" u.s.w.

4.
Anschließend starten und wie mit "Lesehaus" üblich die Namen der betreffenden Schüler in der Lerngruppe anlegen. Auf diese einfache Art lassen sich beliebig viele Lerngruppen im Netz oder auf dem Computer einrichten.

Tipp:
Falls Sie sehr viele Lerngruppen oder Klassen auf diese Weise einrichten, können Sie alle Verknüpfungen dann in einem extra Ordner auf dem Desktop ablegen. Die Schüler öffnen dann erst diesen Ordner, danach wählen Sie die Verknüpfung zu ihrer Klasse und finden nach dem Programmstart ihre Klassenliste vor.

Bitte beachten:
Bei einer Deinstallation über Systemsteuerung müssen diese zusätzlichen Verzeichnisse zuletzt auch wieder manuell gelöscht werden.


7
Kategorie: 
Allgemein
Erstellt am: 
2006-11-24 16:43:32
Letzte Änderung: 
2006-11-26 18:42:30
Autor: 


 Weitere Fragen & Antworten im Zusammenhang mit der Nutzung der Programme unter Windows

Lernsoftware - Unterrichtsmaterial
COPYRIGHT © 2006-2012 MEDIENWERKSTATT MÜHLACKER.
Letzte Änderung: 20.02.2012